Kirchenmusik Andreas Köhs - Frankfurt am Main

Church Music Andreas Köhs - Frankfurt am Main


Event Calendar

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Einspielung einer "Corona"-CD mit
barocken Tenor-Solo-Kantaten und Liedern
in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main


Im Rahmen eines Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung nahmen der Tenor Georg Poplutz, Dreikönigskantor Andreas Köhs an der Truhenorgel und das Telemann-Ensemble Frankfurt mit dem Tonmeister Johannes Kammann vom 10.-12.03.2021 in der Frankfurter Dreikönigskirche Tenor-Solo-Kantaten barocker Meister und Lieder von Johann Sebastian Bach auf, die diese Besetzung in den letzten Monaten durch die "Corona-Zeit" begleitet haben und die sie gern einem größeren Publikum zugänglich machen möchten, um Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten. 


Aufnahme für die CD unter "Corona"-Bedingungen in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main am 10.03.2021 |
Georg Poplutz, Tenor | Telemann-Ensemble Frankfurt | Dreikönigskantor Andreas Köhs, Truhenorgel




Aufnahme für die CD unter "Corona"-Bedingungen in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main am 12.03.2021 |
Georg Poplutz, Tenor | Telemann-Ensemble Frankfurt | Dreikönigskantor Andreas Köhs, Truhenorgel


Im vergangenen Frühsommer, als sich abzeichnete, dass Konzerte bis auf Weiteres eher nicht, Gottesdienste aber weiterhin stattfinden können würden, allerdings ohne Gemeinde- und Chorgesang, hat Andreas Köhs, der Kantor der Frankfurter Dreikönigsgemeinde, mit Unterstützung des Kirchenvorstands der Gemeinde und des Fördervereins "Kirchenmusik Dreikönig e.V." die Reihe der "Kantatengottesdienste", die er bereits seit über zwei Jahrzehnten im Rahmen seines Kantorats verantwortet, deutlich intensiviert. Seither werden nun mindestens alle 14 Tage sonntags morgens in der Ev.-Luth. Dreikönigskirche Frankfurt am Main im Gottesdienst Kantaten in solistischer Besetzung und unter Einhaltung aller erforderlichen Infektionsschutz- und Hygieneanforderungen aufgeführt.

Für beteiligte Musikerinnen und Musiker des Telemann-Ensembles Frankfurt gleichsam ein Geschenk, in Zeiten, da fast alles an "Live-Musik" abgesagt werden muss, doch musizieren zu dürfen! 

Der Tenor Georg Poplutz war dabei einige Male eingeladen und hat in den letzten Monaten u.a. Solokantaten von Nicolaus Bruhns (1665-1697), Georg Melchior Hoffmann (1679-1715) und Georg Philipp Telemann (1681-1767) gesungen, die er als wahre Musikschätze neu für sich entdeckte. Diese und dazu Psalm 130 "Aus der Tiefe" von Christoph Bernhard (1628-1692) wollte er gern bei nächster Gelegenheit aufnehmen, um mehr Menschen Freude und Ermutigung in diesen Zeiten zu teil werden zu lassen.

  
Georg Poplutz bei der Kantatenaufführung von Georg Melchior Hoffmann am 30.08.2020


Dass es Bedarf gibt Musik zu hören und zu erleben, am liebsten live vor Ort, aber wenn nicht anders möglich auch durch CD-Aufnahmen und Online-Mitschnitte, daran bestehe kein Zweifel und das erfahre er selbst auch immer wieder durch Mails und zahlreiche Gespräche.


Außer diesen vier Kantaten erklingen auf der CD Lieder aus "Schemellis Gesangbuch", in dem von Johann Sebastian Bach (1685-1750) bearbeitete Choräle gesammelt sind und die Georg Poplutz zuletzt auch andernorts in Gottesdiensten oder kleineren Konzerten singen durfte. Diese schon jahrhundertealten Liedtexte transportieren eine noch immer ermutigende Botschaft, Gott zur Ehre und uns Menschen zur Freude, Stärkung und Erbauung. 

 
Georg Poplutz singt am 14.06.2020 aus "Schemellis Gesangbuch" von Johann Sebastian Bach


Dank einer erfolgreichen Bewerbung um ein Projektstipendium der Hessischen Kulturstiftung und durch die Unterstützung des Fördervereins "Kirchenmusik Dreikönig e.V." ist bereits ein Teil finanziert und so können Georg Poplutz und Andreas Köhs und das Telemann-Ensemble Frankfurt in kleinstmöglicher "Corona-tauglicher" Besetzung, das Projekt nun realisieren.


Die CD soll im Spätsommer / Herbst beim Label "spektral" erscheinen und dann im Handel erhältlich sein.


  
Solokantate von Georg Philipp Telemann am 14.06.2020 mit Georg Poplutz



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Nutzererfahrung der Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.