Kirchenmusik Andreas Köhs - Frankfurt am Main

Church Music Andreas Köhs - Frankfurt am Main


Event Calendar

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

PROGRAMMÄNDERUNG vorbehalten!

Sonntag, 03.10.2021,
(Tag der Deutschen Einheit) 
Erstes Kurzkonzert: 17:00 Uhr
Zweites Kurzkonzert: 19:00 Uhr
(2 Kurzkonzerte | gleiches Programm)

Dreikönigskirche Frankfurt am Main

Plakat Download

CHORKONZERT
zum Tag der Deutschen Einheit

"Jubilate Deo"

Werke von
Claudio Merulo (1533-1604),
Salomone Rossi (um 1570-um 1630), 
Orlando Gibbons (1583-1625),
Charles Villiers Stanford (1852-1924),
Francis Poulenc (1899-1963),
Pjotr Iljitsch Tschaikovsky (1840-1893) u.a.


KURT-THOMAS-KAMMERCHOR

ANDREAS KÖHS | Leitung


Montag, 04.10.2021, 20:00 Uhr,
Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster Frankfurt am Main

Dienstag, 05.10.2021, 20:00 Uhr,
Heiliggeistkirche im Dominikanerkloster Frankfurt am Main

"Jauchzet dem Herren alle Welt"
Kantatenaufführungen in solistischer Besetzung ohne Chor

Anonymus | Johann Sebastian Bach (1685-1750) zugeschrieben
"Missa in C" | BWV Anh. 25
Nicolaus Bruhns (1665-1697)
"Jauchzet dem Herren"
Solokantate für Tenor, 2 Violini con il Basso Continuo
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
"In allen meinen Taten" | BWV 97

Heike Heilmann | Sopran
Julia Diefenbach | Alt
Georg Poplutz | Tenor
Christoph Kögel | Bass

Telemann-Ensemble Frankfurt

Andreas Köhs | Leitung und Truhenorgel

Einspielung einer "Corona"-CD mit
barocken Tenor-Solo-Kantaten und Liedern
in der Dreikönigskirche Frankfurt am Main


Im Rahmen eines Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung nahmen der Tenor Georg Poplutz, Dreikönigskantor Andreas Köhs an der Truhenorgel und das Telemann-Ensemble Frankfurt mit dem Tonmeister Johannes Kammann vom 10.-12.03.2021 in der Frankfurter Dreikönigskirche Tenor-Solo-Kantaten barocker Meister und Lieder von Johann Sebastian Bach auf, die diese Besetzung in den letzten Monaten durch die "Corona-Zeit" begleitet haben und die sie gern einem größeren Publikum zugänglich machen möchten, um Hoffnung und Zuversicht zu verbreiten. 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, andere helfen, die Nutzererfahrung der Website zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.